Wundersame Wege

Manchmal sind es wundersame Wege, die wir gehen. Etwas, das völlig unbedeutend zu sein scheint, stellt sich als große Hilfe heraus. Wir werden überrascht von Dingen, mit denen wir eigentlich wenig anfangen können. Manchmal wissen wir nicht, warum wir etwas tun – bis etwas passiert.

Ich habe heute Nacht die Dokumentation „Hessen von oben“ gesehen. Einfach, weil ich wach war und mich der Hessische Rundfunk anlachte (und vielleicht auch ein kleines bisschen, weil ich Hessen manchmal vermisse). Die Kamera folgte dem Main, dem Rhein, der Lahn und der Sprecher erzählte etwas über die Flüsse, die Gegenden und die Städte Hessens.

Es war nicht einfach nur das Betrachten der Landschaften, das mich berührte… Immer wieder tauchten Bilder vor meinem inneren Auge auf und Ideen formten sich. Die Atmosphäre und geschichtliche Ereignisse taten ihr Übriges. Ich fühlte mich, als sammelte sich eine Welle der Inspiration, um mich zu überfluten, und auf ihr surfte eine Muse.

Schon seit Wochen habe ich eine lose Idee. Eine, die ziellos in meinem Ideenmeer herumtrieb und nicht wusste, wohin sie gehört. Nun weiß sie es. Ich weiß es. Alles nur dank einer Dokumentation, die ich zufällig mitten in der Nacht erhaschte. Zufall? Wer weiß das schon. Das Leben geht wundersame Wege.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s