Nebelschwaden

Im Nebel lauern Geschichten. Er verbirgt vieles vor uns, doch durch ihn kann man auch Ideen schöpfen. Welche gruselige Geschichte erhält nicht einen kleinen Anreiz, wenn sich ein paar Nebelschwaden zeigen? Nebel hat etwas Mysteriöses, er hütet ein Geheimnis.

Heute konnte ich eine halb verfallene Burg auf einem Berg bewundern, hinter Nebel ganz verblasst. Das Grün der Bäume wich einem trüben Gemisch von Grautönen und die Umrisse verschwammen.

Kennt man den Ausblick, so kann man erahnen, was dahintersteckt, wenn man in den Nebel blickt. Vor dem inneren Auge spielt sich ein Film ab, vielleicht sieht man auch nur ein Bild. Und vielleicht steckt genau darin das Geheimnis des Nebels. Er verschleiert etwas, das wir kennen, verändert es und am Ende sehen wir etwas Ungewohntes.

Wie passend, dass gerade heute eine eher düstere Geschichte Gestalt annehmen will; wie schön, dass mir das Wetter so entgegen kommt. Der Nebel wabert nun durch meine Phantasie, meine Muse freut sich und ich schreibe…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s