Charakter-Marotten

Ich ärgere mich heute ein wenig über mich selbst, es will einfach nichts klappen. Alles, was ich schreibe, gehört in den Papierkorb – bestenfalls. Meine Gedanken schweifen hin und her, ich komme nicht so auf den Punkt, wie ich es gern hätte.

Stattdessen habe ich wieder allerlei Ideen, viele von ihnen sind seltsam. Und doch habe ich das Gefühl, dass ich sie einmal gebrauchen könnte. Sie sind wie Bausteine, aus denen man etwas Neues machen kann. Wie Puzzleteile, nur, dass sie an mehrere Stellen passen.

Träumend auf der Wiese liegen und die Wolken beobachten.

In Panik ausbrechen, weil man zum Blutabnehmen muss oder eine unangenehme Untersuchung ansteht.

Einen Schmetterling sehen und ihm hinterherjagen, wie ein kleines Kind. Vielleicht dabei sogar die Unbeschwertheit vermissen, die man früher hatte – und nicht daran denken, dass es fiese Zecken gibt, die im Gras lauern.

Wie ein (zugegebenermaßen sehr klischeehafter) Wolf im Mondenschein sitzen und die runde Scheibe oben am Himmelszelt anstarren. Vielleicht darüber nachdenken, tatsächlich zu heulen, wie ein Wolf oder dem Mond etwas zuzurufen.

Unter einem Baum sitzen und ein Eis essen. Vielleicht blitzschnell aufspringen, weil eine Wespe naht.

Sich fürchterlich über einen Autofahrer aufregen.

Stolpern und sich die Knie aufschlagen. Lachen, weil man sich sicher ist, dass es absolut lächerlich aussah. Oder weinen, weil es wehtut.

Gedankenverloren durch den Wald laufen und ein Liedchen pfeifen.

Alles sehr alltägliche Dinge. Alles nichts Neues. Aber, wenn man sie als Bausteine sieht und sie immer neu, immer anders zusammenfügt und mit gänzlich anderen Tätigkeiten oder Marotten vereint, dann kann wirklich etwas Besonderes entstehen. So entstehen Menschen, Tiere – und auch Charaktere. Wer mag schon Bücher über Menschen lesen, die sich verhalten, wie Maschinen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s