Ungeduld

Schon seit ein paar Monaten habe ich mir fest vorgenommen dieses Jahr zur Frankfurter Buchmesse zu gehen. Ich war noch nie auf einer Buchmesse. Ich möchte nicht nur am Wochenende hin, sondern auch zu den Fachbesuchertagen – so habe ich viel mehr Zeit und (hoffentlich) weniger Rennerei. Als Student ist das ja einfach.

Klar, mich interessiert auch das, was am Wochenende stattfindet, keine Frage. Auch da möchte ich mich umsehen und hoffe darauf, da Interessantes zu sehen.

Das Problem an der Sache ist nur, dass es kein Programm gibt. Dabei kann man schon Tickets buchen… Im August soll man mehr erfahren. Bisher kann man sich eine Liste der Aussteller ansehen – aber was bringt mir das? Ich werde so oder so versuchen alles einmal zu sehen. Was mich aber wirklich interessiert wären Vorträge o.ä. und zu ebendiesen fehlen mir die Informationen… Ich finde das ganze Konzept einer Buchmesse interessant, keine Frage, aber Planen fällt so nicht leicht.

Dabei muss man doch rechtzeitig ein Hotelzimmer buchen! Nun gut, ich mache es ganz geschickt und werde nicht in Frankfurt selbst schlafen. Dann muss ich zwar jeden Tag 45 Minuten Fahrtweg in Kauf nehmen – aber das ist noch immer besser als die über 2 Stunden, die ich sonst fahren würde.

Nun heißt es Geduld zeigen, abwarten. Bis August sind es keine zwei Monate mehr. Wenn dann alles klar ist, kann man wirklich planen. Eigentlich wäre es mir ja lieber, wenn nun schon alles feststünde…

Aber wie sagt man so schön? Immer mit der Ruhe und dann mit’m Ruck!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s