Tipps und Tricks für Autoren: Blogs und Hintergründe

Meine Tintenkleckse haben zumindest großen Spaß gemacht 😀

Wunderwaldverlag

Wenn ich dazu käme, würde ich wieder öfter für neue Hintergründe sorgen. Deshalb tut es mir ein wenig leid, dass ich derzeit einen Wald aus der Konserve bemühen muss, da ich nicht zum Fotografieren komme.

Das ist aber auch so ein Punkt, den ich jedem Autor ans Herz legen möchte: Wenn ihr bloggt, dann tut es bunt und mit so viel Bildmaterial wie möglich! Klaut euch bitte nicht alles zusammen, sondern drückt selbst auf den Auslöser. Es nimmt Zeit in Anspruch, kann aber ungeahnte „inspirative Kräfte“ freisetzen, aus denen sich neue Geschichten stricken lassen. Und es gibt mehr neugierige Leser, als ihr glaubt, die sich auch darüber auslassen, wie jemand einen Blog gestaltet.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tipps und Tricks für Autoren: Blogs und Hintergründe

  1. Merci fürs Rebloggen :-)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s