Ungarn auf deutsche Teller holen II: Paloczensuppe – Gulaschsuppe mit grünen Bohnen

Ich bin gerade echt traurig, dass ich sowas nicht essen darf (Hülsenfrüchte, Essig) – aber sieht das nicht wahnsinnig lecker aus?

Paprika meets Kardamom

Es gibt tatsächlich noch ungarische Gerichte, die selbst mein Vater (der ganze Ungar in der Familie kennt). Erstaunlich! Ob der Bohnenflut aus dem elterlichen Garten im August, kam ich auf die Idee eine Paloczensuppe zu kochen. Das ist eine Gulaschsuppe, in der Buschbohnen (hier auch die gelben Wachsbohnen) mitgekocht werden, dann mit frischem Dill gewürzt und etwas Essig säuerlich abgeschmeckt. Die Kombination mag etwas seltsam anmuten – Gulasch mit Dill? – funktioniert aber äußerst hervorragend. Traut Euch ruhig! Auch Herr Papa und Frau Mama waren mehr als überrascht und dann sehr begeistert von der Suppe! Sie ist aber auch zu köstlich! Warum mache ich eigentlich nicht öfter Gulaschsuppe? Die kann man doch bestimmt auch einwecken 😉

Also an alle, die eine wirklich schöne Suppe mögen und weder Gulasch noch Bohnen und Dill abgeneigt sind, probiert sie ruhig aus! Sie ist ernstlich toll!

Palóczen-Suppe

Zutaten für 6 Personen:
1 große Zwiebel

Ursprünglichen Post anzeigen 246 weitere Wörter

Advertisements

2 Kommentare zu “Ungarn auf deutsche Teller holen II: Paloczensuppe – Gulaschsuppe mit grünen Bohnen

  1. Anikó sagt:

    Das ist natürlich doof, dass Du keine Bohnen und Essig verträgst, aber wie wäre es statt dessen mit einer normalen Gulaschsuppe? http://paprikameetskardamom.wordpress.com/2010/12/04/and-again-gulaschsuppe/
    Die ist auch wirklich lecker 🙂

    • kaiglaeser sagt:

      auch nicht schlecht – sieht nur nicht ganz so toll aus. Ist leider sehr nah an dem Rezept, das ich kenne (bis auf die Petersilienwurzel) und Tomatenmark ist auch tabu. Aber dennoch vielleicht irgendwann eine Überlegung wert, danke 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s