Weihnachts(story)stress beginnt!

Die Weihnachtszeit hat ja immer viel mit Stress zu tun. Manchmal weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Weihnachten rückt immer näher, es ist nur etwas mehr als ein Monat bis dahin. Bald will wieder ein Kranz oder ein Gesteck gefertigt werden, der Adventskalender für veledalantia ist fertig (bis auf ein paar Kleinigkeiten) meiner noch „in der Mache“.

Natürlich reicht das noch nicht, um als Stresspaket durchzugehen:

Ein paar Pakete wollen gepackt werden, die sollen noch vor Weihnachten ankommen.

Plätzchen muss ich auch noch backen.

Auch schreibtechnisch steht einiges bevor: Für eine Weihnachtsfeier wurde eine Geschichte erbeten (die ich auch noch vorlesen soll, herrje!) und eigentlich hatte ich vor eine weitere für meine Oma zu schreiben (letztes Jahr bekam sie eine zu Weihnachten) – aber vor Anfang Dezember wird das vermutlich nichts. (Wundert euch also auch bitte nicht, dass ich nicht jeden Tag dazu komme einen Beitrag zu schreiben.)

Denn mir machen ja auch wieder mal (Zahn-)Arzttermine einen Strich durch die Rechnung – erfordert ja auch alles Zeit. Was das wohl gibt? Ob ich das alles schaffen kann? Ich bin gespannt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s