Schwanengesang: Von Pfeffer zu Salz

Wunderwaldverlag

45_Schwanengesang_Cover_140Die Jury über Kai Gläsers Kurzgeschichte

Mitten im schönsten Klischee tritt plötzlich die Geschichte der Protagonisten in den Vordergrund – Überraschung geglückt! Die „Unberührbare“ wird zu Mittelpunkt und Bereicherung der Kurzgeschichte. Das fast schon beiläufig beschriebene Verhalten der anderen Hochzeitsgäste, das eigentlich zum „Fremdschämen“ führen müsste, erzeugt ein konstant unangenehmes Kribbeln, dem man nicht so leicht entkommt. Besonders schön ist, dass der Autor ohne erhobenen Zeigefinger auskommt, den sauren Botenstoff „Moralin“ sucht man vergebens. Das verdient das Prädikat „besonders cool“.

Schwanengesang – Ballettgeschichten. Anthologie. Mit Beiträgen von Anja Slauf, Kai Gläser, Iviane Jakobs, Julia Rosa Fritsche, Elisa Bergmann, Andrea Fürstenberg, Erik Huyoff, Lily Beier.

Printausgabe 7,99 €

E-Book, ca. 52 Seiten für 0,99 € bei iTunesAmazon Beam E-BookstxtrMayersche Barnes & Nobles Thalia Kobolibreka! Readersplanet uvm.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s