Zwischenbericht Turbolektorat: Tastaturgegrümpfel

Wunderwaldverlag

Und weiter geht es mit euren drängenden Fragen auf meine Korrekturvorschläge, diesmal im Bereich Typographie / Textsatz / Sonderzeichen.

Als Autor weiß man idR nicht, welche Zeichen auf der Tastatur z.B. für ein Apostroph verwendet werden. (Es ist das Hochkomma auf der Rautetaste.) Wer sich das Zehn-Finger-System in der Schule hat beibiegen lassen, erinnert sich aber bestimmt noch an die unsäglichen Tests, in denen es darauf ankam, dass man im Fall des Falles auch die richtige Taste erwischt. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dieses Wissen zu reaktivieren, denn:

Wenn ein Lektor einen maschinengeschriebenen Text in die Finger bekommt, der zwar sprachlich ansprechend ist und auch sonst alle Kriterien erfüllt, um ins Verlagsprogramm aufgenommen zu werden, aber vor Zeichenfehlern strotzt, dann ist u.U. leider auch dieser Text für die Tonne. Die falschen Zeichen müssen ebenfalls für den Satz korrigiert werden – das kostet Zeit – und somit Geld, das der Verleger…

Ursprünglichen Post anzeigen 62 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s