Ballett ist überall!

Ich komme mir ein wenig verfolgt vor. 😉

An dieser Stelle muss ich mich mal als Fan der Simpsons outen. Vorhin lief eine Folge, in der Lisa zur Ballettänzerin wird. Es ist für sie sehr stressig, man merkt, dass sie es nur ihrer Mutter zuliebe tut.

Okay, ich sehe die Folge nicht zum ersten Mal, aber wenn man regelmäßig liest, was Frau Stadelmann schreibt, einem Tanzblog folgt, usw., kann man dem ja gar nicht mehr entgehen und dann fällt es auf 😉

„Meine kleine Prima-Margerina“ sagt alles. Marge träumt von dem, was sie nie hatte. Lisa ist bereit ihre Gesundheit zu riskieren und will rauchen, um schlanker zu werden.

Ich frage mich gerade, da Simpsons zwar gern überspitzen, aber solche Dinge selten ohne Grund aufgreifen:

1. Warum tun Mütter sowas? Kommt das häufig vor?

2. Ballett und Rauchen? Funktioniert das zusammen? Ich meine das ist doch ein … sagen wir mal „krasser Sport“, müsste Rauchen da nicht hinderlich sein?

3. Sind Ballettlehrer wirklich so fies?

Das hier mag nicht mein sinnvollster Beitrag sein, aber da mir das gerade so durch den Kopf ging… 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Ballett ist überall!

  1. 1. Ja, es gibt ganz viele Mütter von der Sorte in allen „elfischen“ Sportarten. Genauso gibt es fiese Männer in allen „Haudraufsportarten“. Z. B. Fußball.
    2. Rauchen = Nikotin macht wach! Und Tänzer sind chronisch müde, weil tanzen so anstrengend ist.
    3. Na ja … wenn man die große Karriere angestrebt hat und es ist nix draus geworden … Andererseits beugen sie mit ihrer Strenge Schäden am Knochengerüst der Schüler vor. Wenn jemand jahrelang z.B. die Beine falsch oder zu hoch hebt, ohne die nötige Muskelmasse und -spannung dafür zu haben, kann er sich chronische Schmerzen in der Beckengegend und im Rücken einhandeln.

  2. kaiglaeser sagt:

    1. Sowas hatte ich befürchtet. Ebenso, dass Väter da nicht besser sind. Und das wiederum ergibt immer wieder unglückliche Kinder. :/

    2. Nikotin macht wach? Bedeutet das, dass da auch viel Kaffee getrunken wird? Einerseits logisch, andererseits auch ziemlich blöd.

    3. Dann ist man frustriert. Und das lässt man dann an denen aus, die es besser machen oder noch die Chance dazu haben. Richtig geschlussfolgert? Die zweite Option finde ich besser. Und „nette“ Ballettlehrer gibt es nicht oder nur selten?

    Danke für die Antworten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s