Sztrapacska – Unaussprechliche Gerichte, total lecker

Sieht toll aus! 🙂

Paprika meets Kardamom

Jetzt ist genau die richtige Zeit für deftige Gerichte. Wer mag bei konstanten Minutemperaturen schon kalte Salatteller essen, ich brauche ordentliche Kohlehydrate, die mich am Besten von innen wärmen. Mit Käse! Und aus dem Ofen! Ich meine, warmer Käse macht doch alles besser, oder? Jedenfalls war es mal wieder Zeit für Sztrapacska. Ja, ich weiß ein unaussprechlicher Name, aber versucht es mal so: ßtrapatschka. Nicht mehr so schlimm, oder? Und eigentlich ist es nichts anderes als Knöpfle aus Kartoffelteig, die mit einer Speck-Feta-Sauce gemischt, im Ofen gebacken werden. Göttliches Zeug! Leider ist nicht immer sicher, ob die Knöpfle auch das Bad im siedenden Wasser überstehen, aber um dem entgegen zu wirken am Besten einen halben Teelöffel vom fertigen Teig in das Salzwasser geben und beobachten, ob er im ganzen bestehen bleibt beim Kochen oder sich auflöst. Falls letzteres der Fall ist noch etwas Mehl zum Teig geben und gründlich unterrühren…

Ursprünglichen Post anzeigen 295 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s