Feuertanz: BRAVOziation

Bravo als Recherchematerial – klingt amüsant. 😀

Wunderwaldverlag

FeuertanzWerkstattbericht – Tatzeit 11. Mai 2014

Da man ja auch ein bisschen über die Zielgruppe, zielgruppengerechte Sprache, zielgruppengerechten Umgang mit Themen etc. recherchieren sollte, widme ich mich heute DEM Jugend-Medium per se: der BRAVO. Genauer gesagt, ich lese die Bravo-Foto-Lovestories auf www.bravo.de . Damit es nicht zu fad wird, habe ich mir als Hintergrundmusik „Laibach“ eingelegt. Meine Güte, diese subtile BRAVO-Erotik (in Kombination mit Laibach!) macht mich alle! Highlight ist bisher das hier: http://www.bravo.de/lifestyle/foto-lovestory/das-erste-mal . Ich lach mich hier grad dumm und dämlich! Auf die Story bin ich gestoßen (gestoßen! gestoßen! muahahaha!), weil es ja auch in meinem Tanzroman darum geht, dass Desiree und Yannick endlich richtig rumknutschen wollen, aber daran gehindert werden. Aber dass es da in der BRAVO ein Bild gibt, wo ein Mädchen ans Poppen denkt und dabei eine Katze streichelt, oder dass da ein Bild mit einem nackten Jungen ist, das genau über dem Pieselmann abgeschnitten…

Ursprünglichen Post anzeigen 187 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s