CampNaNoWriMo Tag 2 – Hinterhergeschoben

Da habe ich gestern doch tatsächlich vergessen etwas zum Camp zu schreiben. Na gut, lässt sich ja nachholen:

Ich habe ganze 178 Wörter geschafft. Wahnsinn oder? Danach hat mich wieder das Interesse am Zeichenblock fortgelockt. Habe nämlich neue Stifte. Und die wollten getestet werden, die alten sind über 10 Jahre alt und zum Teil schon sehr kurz… Naja. Begeistert bin ich nicht gerade, nochmal würde ich sie nicht kaufen, auch wenn sie weeeesentlich günstiger waren, als die, die ich eigentlich haben wollte. In der Not frisst der Teufel Fliegen – oder so? Naja. Nächstes Mal lieber länger warten und was Gutes kaufen. 😉

So, zurück zum eigentlichen Thema: Die Idee, die ich mit den 178 Wörtern verfolgt habe, war gar nicht so übel. Allerdings auch nicht so gut, wie ich es mir erhofft habe. Vielleicht schreibe ich weiter, vielleicht auch nicht. Irgendwie ist das etwas, wo man die richtige Stimmung für braucht. Die hatte ich gestern, heute habe ich sie nicht. Aber sehen wir es positiv: 178 Wörter mehr als vorher, sind noch immer 178 Wörter mehr. So einfach ist das.

Mal sehen, was ich heute schaffen kann. Der Zeichenwettbewerb endet morgen und ich muss noch die Farbe aufs Papier bringen. Außerdem bin ich gleich noch verabredet. Wen wundert’s: zum Zeichnen, also u.a., gequatscht wird auch 😀

Wenn ich nicht später wieder in einen Zeichen- oder Schreibwahnsinn verfalle, werde ich heute am Abend noch berichten, wie Tag 3 verlaufen ist. 😉

Bis dahin allen Campern: Viel Erfolg beim Schreiben!

Allen, die ohne Camp schreiben natürlich auch. Und allen anderen: Einen schönen Tag!

Advertisements

6 Kommentare zu “CampNaNoWriMo Tag 2 – Hinterhergeschoben

  1. Neko sagt:

    Hat dies auf Nekos Geschichtenkörbchen rebloggt und kommentierte:
    Und auch hier neuigkeit aus der Anstalt 🐾🐱

  2. Texthase Online sagt:

    Hallo Kai,

    Alles erdenklich Gute für den Zeichenwettbewerb! Wenn der durch ist, hast Du ja vielleicht auch den Kopf richtig frei für Eine Schreibidee! Und außerdem ist es ja auch erlaubt, Projekte fortzusetzen, und das nächste Camp kommt ja schon im Juli! 😉 Und jedes Wort, das schon im Text steht, muss nicht mehr geschrieben werden. 😉
    Viel Erfolg für alles!

    Liebe Grüße

    Christiane (Paula Grimm)

    • kaiglaeser sagt:

      Hallo Christiane.

      Danke. Ich hoffe auch, dass ich dann wieder mehr ans Schreiben denken kann. Aber irgendwie brauchte ich halt auch mal eine Alternativherausforderung. Ich schreibe ja ohnehin nicht an einem einzelnen Projekt, sondern habe es eher auf Kurzgeschichten oder so abgesehen. Da ist das alles nicht so schlimm. Aber recht hast du. Das nächste Camp kommt bald. 😀

      Dir auch weiterhin viel Erfolg!

  3. Texthase Online sagt:

    Hallo Kai,

    obwohl das Portal National Novel Writing Month heißt, ist es nicht nur eine Romanwerkstatt. Es speilt daher überhaupt keine Rolle, in welchem Prosagenre man schreibt! 🙂

    Liebe Grüße

    Christiane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s