CampNaNoWriMo Tag 24 – Wuaaaaah >.<

So ähnlich war die Reaktion von mir auf einen Film, den ich gesehen habe. Endzeit und Kannibalen – sowas kann ich eher gar nicht ab, wenn ich bloß wüsste, warum ich es mir angeguckt habe. Schrecklich.

Hatte allerdings auch etwas Gutes: Eine Ähnliche Reaktion habe ich für die letzten Sätze einer Geschichte bekommen. Ja, ich weiß, will man eigentlich nicht, aaaaaber genau das Gefühl soll der Leser haben, wenn sie endet.
Problem an der Sache: Das Ende war eigentlich noch gar nicht dran. Noch lange nicht. Passte nur gerade so gut zu der Stimmung, die ich nach dem Film hatte, da kamen die richtigen Worte von ganz allein. Und nein: Es geht weder um Endzeit noch um Kannibalen. Aber um Wuaaaah und Bäh und Angst.

1314 Wörter waren es, immerhin. 17.155 Wörter hat der Zähler inzwischen, also noch 13.000 zu erledigen innnerhalb der nächsten Tage. Wenn ich es denn schaffen will. Ich denke mit 20.000 wäre ich einverstanden. 25.000 fände ich ziemlich gut. Und 30.000 will die Campseite von mir. Ich bin gespannt, was dabei rauskommt.

Dennoch bin ich sehr zufrieden mit meinem Tag. Obwohl ich die meiste Zeit des Tages unterwegs war, hat es zur Überarbeitung einer Kurzgeschichte und zu besagten 1314 Wörtern gereicht – ist doch nicht schlecht für einen Tag!

Nun muss ich mir aber dringend etwas suchen, um die Bilder des Films zu vertreiben… Ich glaube ich brauche einen hübschen, fröhlichen, Zeichentrick- oder Animationsfilm….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s