Iiieh, Grammatik!

Wunderwaldverlag

Warum habt ihr eigentlich alle Angst vor den Regeln eurer Muttersprache? Ihr bringt doch schon alle Grundlagen mit! Ich glaube, der Haken ist, dass die Grundlagen der geschriebenen Sprache in der Schule vermittelt werden. Aber dieser Umstand ist meist mit negativen Gefühlen versetzt – was ich nicht ganz nachvollziehen kann, da ja die meisten Autoren erwachsen oder auf dem Weg dorthin sind und eigentlich darüber hinweg sein müssten … Die Folge:

Das habe ich schon in der Schule nicht verstanden, aber für die Korrektur habe ich ja Sie / eine Lektoratsgruppe / meine Testleser. Uaaah … Ein Lektor ist eigentlich kein Korrekturhansel, sondern der Typ, der den Inhalt und den Stil und dem ganzen anderen Kappes im Blick hat. Die Form sollte da schon stimmen. Wie oft ich diese Begründung höre, warum jemand keine Kommas setzen kann? An 100 Tagen hundertmal. Noch mal: Uaaaah …

Oder: Die Grammatik und ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 405 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s